Printmagazin | Freitag, 23. Dezember 16

bild_klein_10713.jpg
So berichtet heute die "Passauer Neue Presse" über das Silvesterverbot. (Quelle: PNP)
 Abstrakte Terrorgefahr

Passau hat seine größte Silvesterfeier abgesagt

Die "Straße der Kaiser und Könige" führt in der Dreiflüssestadt über den Inn. Sie ist die einzige innerstädtische Verbindung für den motorisierten Verkehr zwischen der Altstadt und dem südlichen Stadtteil Innstadt, der wie eine Enklave auf österreichischer Seite liegt. Seit Ende der 1990er Jahre ist diese Brücke mehr und mehr zum Silvestertreffpunkt für feierndes Volk geworden. Es strömt aus den umliegenden Kneipen und Wohngebieten herbei, um hier das neue Jahr mit Feuerwerk und...

Bürgerblick Plus

Unabhängiger Journalismus ist abhängig von zahlenden Lesenden

Wenn Sie uns zusätzlich unterstützen wollen, hier können Sie „spenden“.
Hinweis fürs Finanzamt: Zahlungseingänge werden wie Abozahlungen verbucht.
Bürgerblick als gemeinnützige Gesellschaft zu etablieren ist in Arbeit.

22:16
Dienstag
20. Februar 2024
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

PRIVATE PLATTFORMEN

KULTURKALENDER
20.02. | Dienstag
CAFÉ MUSEUM
Newport Folk Night - Nina Kazourian
 

Unterstützt von der Cellistin Julia Willeitner singt die französisch-armenische Gitarristin Nina Kazourian eigene Lieder über Schmerz, Trennung, Familie und Liebe.


20:00 Uhr | freier Eintritt
UNIVERSITÄT
Vortrag mit Friedensaktivisten
 

Zwei Aktivisten, ein Israeli und ein Palästinenser, teilen persönlichen Geschichten aus dem Krieg im Nahen Osten. Vortrag in englischer Sprache. Ort: Audimax (Innstraße 31), HS10. 


20:00 Uhr | freier Eintritt