Nachrichten | Samstag, 23. Juli 22

bild_klein_20363.jpg
Demonstrierende gegen die Haltung der katholischen Kirche zu sexueller Freiheit und Selbstbestimmung halten ein Transparent mit dem Porträt des Passauer Bischofs hoch: "Wichsen ist Mord". (Foto: Francois Weinert)
 Treffen der Erzkonservativen

Studentinnen protestieren vorm Stephansdom gegen Passauer Bischof

In Passau treffen heute bei öffentlichen Protesten und Aktionen Menschen aufeinander, die eine gegensätzliche Haltung zu Sexualität und Abtreibung haben; eine liberale Mehrheit protestiert gegen eine konservative Minderheit. Provokation vor dem Domportal: Aktivistinnen vom „Bündnis für sexuelle Selbstbestimmung“ entrollen ein Transparent, das Bischof Oster zeigt, wie er mit spitzen Fingern ein Papiertaschentuch hält. Darauf ist zu lesen „Wichsen ist Mord.“ Bischof...

Bürgerblick Plus

Unabhängiger Journalismus ist abhängig von zahlenden Lesenden

Wenn Sie uns zusätzlich unterstützen wollen, hier können Sie „spenden“.
Hinweis fürs Finanzamt: Zahlungseingänge werden wie Abozahlungen verbucht.
Bürgerblick als gemeinnützige Gesellschaft zu etablieren ist in Arbeit.

10:48
Freitag
19. April 2024
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

PRIVATE PLATTFORMEN

KULTURKALENDER
19.04. | Freitag
SCHARFRICHTERHAUS
Sonja Pickert
 

Selbstbefreiung, Aufruhr und Unabhängigkeit sind leitende Motive im Kabarett "Ein Spatz, ein Wunsch, ein Volksaufstand" der Österreicherin.


20:00 Uhr | ab 25,20 Euro
ZAUBERBERG
Ritmo in Rio
 

Klubnacht mit lateinamerikanische Rhythmen, brasilianischer Funk und Welthits aus den Lautsprechern.


22:00 Uhr