Google-Anzeigen

Universität | Donnerstag, 18. März 21

bild_klein_18316.jpg
Orte der Kommunikation jenseits des Bildschirms können beschaulich sein: Innwiese südlich vom Nikolakloster. (Archivfoto 2018: mediendenk)
Kommunikationswissenschaften

Neuer Studiengang zur digitalen Gesellschaft

Das Netz bestimmt zunehmend unser Leben. Die Pandemie beschleunigt die Dynamik. Wie lässt sich öffentliche Kommunikation verändern und verbessern, wie wirkt sie auf die Gesellschaft ein, wie können Forscherinnen und Vertreter der freien Wirtschaft sich exzellent einbringen?

Die Uni Passau öffnet ab dem Wintersemester einen neuen Masterstudiengang: „Kommunikation in der digitalen Gesellschaft“. Er richtet sich vor allem an jene, die in Kommunikationswissenschaften Studiengänge absolviert haben.

Der Masterstudiengang, vier Semester, gliedert sich in die Inhalte „Theorien und Forschungsfelder der digitalen Kommunikation“ und „Forschungs- und Berufskompetenzen im Bereich der digitalen Kommunikation“, sowie „Gesellschaftswissenschaften der digitalen Transformation“. 

Den neuen Studiengang gab der Leiter des Lehrstuhls, Professor Ralf Hohlfeld, heute auf Twitter bekannt.

Die Berufsperspektiven:

  • Öffentlichkeitsarbeit für Unternehmen, Stiftungen, Verbände oder für die Politik
  • Strategische Kommunikation im digitalen Marketing
  • Journalistische Tätigkeiten (wie z. B. Daten- oder Wissenschaftsjournalismus)
  • Marktforschung
  • Content Management
  • Public-Affairs-Beratung

 

    

 

Unabhängiger Journalismus ist abhängig von zahlenden Lesenden

Wenn Sie uns zusätzlich unterstützen wollen, hier können Sie „spenden“.
Hinweis fürs Finanzamt: Zahlungseingänge werden wie Abozahlungen verbucht.
Bürgerblick als gemeinnützige Gesellschaft zu etablieren ist in Arbeit.

12:39
Montag
25. Oktober 2021
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDAR
25.10. | Montag
MVZ
Telefonsprechstunde "Brustkrebs"
 
bild_klein_19716.jpg

Die Diagnose "Brustkrebs" hat im Vorjahr 400 Frauen in Stadt und Landkreis getroffen. Diese Telefonaktion mit Experten-Trio Radiologe Dr. Braitinger, Frauenärztin Nolte und Klinikum-Professor Südhoff soll Ängste nehmen und über Behandlungsmethoden aufklären. Bei Früherkennung sind 85 Prozent der Erkrankten heilbar. Telefon 0851-5300-8444 und -8445 bis 16 Uhr. 


14:00 Uhr
ZEUGHAUS
Dichterwettstreit
 

Poeten, sowohl Anfänger und als auch erfahrene, bemühen sich um die Gunst des Publikums beim Poetry Slam. Moderiert von Sebastian Ruppert und Pascal Simon. Einlass 19 Uhr.


19:30 Uhr | 6 Euro

Google-Anzeigen