Google-Anzeigen

Nachrichten | Montag, 05. März 12

Strengerer Nichtraucherschutz

Dreiflüsserundfahrten: Rauchen an Deck erlaubt

Passau/München – Das von Finanzminister Markus Söder erlassene Rauchverbot auf staatlichen Ausflugsdampfern wird auf die Dreiflüsserundfahrten keine Auswirkung haben.  

Florian Noé von der Reederei Wurm & Köck teilte auf telefonische Anfrage mit, dass auf den Außendecks seiner Schiffe weiterhin geraucht werden darf. Er halte sich ohne Verpflichtung an die bestehenden Verhältnisse in der bayerischen Gastronomie: Wer rauchen will, muss nach draußen gehen. „Wenn Schiffe privat gemietet werden, entscheidet der Veranstalter“, sagt er.

Die Decks seiner Schiffe würden genug Platz bieten, dem Qualm auszuweichen. Die Schiffe der Bayerische Seenschifffahrt seien deutlich kleiner.

Noé, selbst Nichtraucher, hält derzeitige Bestrebungen der Nichtraucher-Initiative München, das Rauchen in Biergärten zu verbieten, für übertrieben und eine Umsetzung für unwahrscheinlich.  „Dann hat die Gastronomie ein echtes Problem“.  

ch

Unabhängiger Journalismus ist abhängig von zahlenden Lesenden

Wenn Sie uns zusätzlich unterstützen wollen, hier können Sie „spenden“.
Hinweis fürs Finanzamt: Zahlungseingänge werden wie Abozahlungen verbucht.
Bürgerblick als gemeinnützige Gesellschaft zu etablieren ist in Arbeit.

20:37
Montag
27. September 2021
 
Bitte klicken Sie diese Förderer
und Freunde der freien Presse:

SOCIAL MEDIA

KULTURKALENDAR
27.09. | Montag
Keine Einträge

Google-Anzeigen